Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Liebe Eltern,

für Gesundheit und Wohlbefinden sowie ihre gesunde Entwicklung benötigen Kinder ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. In der Kindheit werden die Weichen für die Entwicklung der Persönlichkeit und die Entstehung von Einstellungen und Verhaltensweisen gelegt. Kinder lernen durch Vorbilder und durch Nachahmung. Da Gesundheit, Bildung, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft sich wechselseitig bedingen, muss Gesundheitserziehung gelebt und im Alltag von Kindern praktiziert werden. Die Schule ist ein ideales Feld für eine entsprechende Gesundheitsförderung. Genau aus diesem Grund hat die Baden-Württemberg Stiftung das Gesundheitsförderprogramm Komm mit in das gesunde Boot – Grundschule initiiert.

Wissenschaftler der Universität Ulm aus den Bereichen Sportmedizin und Biometrie sowie aus dem Institut für Psychologie und Pädagogik begleiten das Programm.

Das „Gesunde Boot“ hat zum Ziel, eine gesunde Lebensweise zu fördern. Dazu gehören Inhalte wie ausreichend Bewegung, gesunde Ernährung und der sinnvolle Umgang mit Medien.

Die Themen, die auch ein wesentlicher Bestandteil des Bildungsplans für die Grundschulen in Baden-Württemberg sind, werden in Form von Piratengeschichten bzw. mithilfe der Piratenkinder und Identifikationsfiguren Finn und Fine vermittelt, um die Kinder spielerisch an eine gesunde Ernährungsweise und Freizeitgestaltung heranzuführen und die Freude an Bewegung zu vermitteln. Mit den Materialien, die von Schulpraktikern und Forschern aus der Studiengruppe Komm mit in das gesunde Boot – Grundschule entwickelt wurden, können die Lehrer Ihres Kindes somit die Inhalte des Bildungsplans im Unterricht vertiefen.

Durch die einzelnen Bewegungseinheiten erfahren die Kinder Selbstvertrauen und Sicherheit im Umgang mit ihrem Körper und können sich in Wendigkeit und Geschicklichkeit üben. Denn ausreichende Bewegung ist auch die Basis für weitere Entwicklungs- und Erkenntnisprozesse. Im Rahmen der Ernährungsbausteine erfahren die Kinder, was es heißt, sich gesund zu ernähren und können neue Geschmacksrichtungen erleben und ihre Kenntnisse über gesunde Nahrungsmittel erweitern. Ein Schwerpunkt ist auch das Erlernen eines gesunden Trinkverhaltens und die Beurteilung gesunder Durstlöscher. Finn und Fine geben Ihren Kindern außerdem Hilfestellung für den richtigen Umgang mit neuen Medien, Fernsehkonsum, Spielekonsolen etc. und geben Tipps für alternative Freizeitaktivitäten.

In den Jahren 2010 bis 2013 wurde zudem die Baden-Württemberg-Studie zur Evaluation, d.h. Wirksamkeitsüberprüfung, des Programms erfolgreich durchgeführt. Für die engagierte Teilnahme möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken.

Darüber hinaus interessieren wir uns aber auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Grundschulkinder in Baden-Württemberg. Um ein wirklichkeitsnahes Bild von der Lebensqualität und dem Gesundheitsverhalten der Kinder in Baden-Württemberg zu erhalten, findet zurzeit eine flächendeckende Befragung statt.