Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Viel Bewegung

 

Regelmäßige Bewegung ist wichtig für die gesunde Entwicklung von Kindern.

Kinder sollen sich täglich mindestens drei Stunden bewegen, davon mindestens eine Stunde pro Tag so, dass sie außer Atem kommen oder zu schwitzen beginnen (WHO, 2020).

Das Programm Komm mit in das gesunde Boot hat zum Ziel Kindern Spaß an der (Alltags-)Bewegung zu vermitteln und sie so an einen aktiven Lebensstil zu gewöhnen.

 

Umsetzung in Kindertagesstätte und schule

Durch regelmäßige Bewegungseinheiten in Kindergarten und Schule erfahren die Kinder Selbstvertrauen und Sicherheit im Umgang mit ihrem Körper. Ausreichend Bewegung ist die Basis für weitere Entwicklungsprozesse und unterstützt u.a. die Sprachentwicklung, Konzentrationsfähigkeit und Lesekompetenz der Kinder.

 

So können Sie als Eltern Ihr Kind unterstützen

  • Unternehmen Sie gemeinsame Spaziergänge (fragen Sie die Erzieher/in bzw. Lehrer/in Ihres Kindes – die sollten Materialien für besonders unterhaltsame Spaziergänge von Komm mit in das gesunde Boot haben)
  • Lassen Sie das Auto stehen und erledigen Sie Alltagsbeschäftigungen mit Ihrem Kind zu Fuß
  • Schauen Sie mal, ob Ihr Kind Interesse an einem Sportverein hat
  • Bringen und holen Sie Ihr Kind von Kindergarten/Schule zu Fuß, mit dem Roller oder Fahrrad
  • Halten Sie auf dem Rückweg von Kindergarten oder Schule auf dem Spielplatz an
  • Planen Sie Bewegungszeiten fest in den Wochenalltag ein
  • Bieten Sie in der Wohnung genügend Bewegungsraum und Bewegungsfreiheit
  • Planen Sie einen aktiven Familienausflug für das Wochenende (auch dafür gibt es von Komm mit in das gesunde Boot tolle Spielideen in der Natur, die in einen solchen Ausflug integriert werden können. Sprechen Sie die Erzieher/in bzw. Lehrer/in Ihres Kindes an)
  • Seien Sie Vorbild! Bewegen Sie sich mit Ihrem Kind; erlebt Ihr Kind Sie als aktiv?

 

Elternbriefe

Ihr Kind bringt immer mal wieder einen Elternbrief von Komm mit in das gesunde Boot nach Hause. Diese informieren Sie z.B. über

 

Familien-Hausaufgaben

Sollten Sie ein Kind in der Grundschule haben, haben Sie vielleicht schon eine sog. Familien-Hausaufgabe von Komm mit in das gesunde Boot kennengelernt haben. Über die „Hausaufgabe“ werden Sie über im Unterricht behandelte Themen informiert und sollen Sie als Familie veranlassen, gemeinsam Zeit zu verbringen und sich etwas Gesundheitsförderliches zu gönnen. Z.B ein gemeinsamer Herbst- bzw. Frühlingsspaziergang, ein Familientag am Wasser, ein Familienausflug.