Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Allgemeine Informationen zu den Materialien des Programms

Die Materialien mit unseren Identifikationsfiguren "Finn & Fine" bestehen aus Bewegungsübungen, Rezepten, Experimenten, einfachen Arbeitsblättern und Bildkarten. Die Materialien sind so aufgebaut, dass sie den Kindern Wissen vermitteln, konkrete Handlungsalternativen aufzeigen und die Kinder dabei unterstützen, das Gelernte direkt in ihrem Alltag umzusetzen. Pro Kindergartenjahr stehen 56 Bewegungs-karten, 20 Bewegungsstunden, 15 Einheiten "Bewegung und Freizeit" und 15 Einheiten "Ernährung", fünf Elternbriefe und Vorlagen für zwei Elternabende zur Verfügung.

Als Identifikationsfiguren begleiten die beiden Piratenkinder Finn und Fine durch das Kindergartenjahr. Ungefähr die Hälfte aller Bewegungsstunden und Einheiten beginnen mit einer Flaschenpost von Finn und Fine, in welcher sie zum einen von ihrem (Piraten-) Leben erzählen und zum anderen Fragen an die Kinder stellen. So können neue Themen und Fragestellungen spielerisch eingeführt werden. Die Materialien erhält man im Rahmen unseres Fortbildungsprogrammes kostenfrei.

Sie können die Materialien hier käuflich erwerben. Die Piratenpuppen "Finn und Fine" können Sie direkt bei unserem Hersteller Steiner Plüsch bestellen.

 

Auf 56 Bewegungskarten und vier Einführungskarten sind stichpunktartig kurze Bewegungsspiele beschrieben, die als Auflockerung im Kindergartenalltag, z.B. nach dem Morgenkreis oder zur gezielten Bewegungsförderung eingesetzt werden können. Alle Übungen können im Gruppenraum, viele sogar direkt „am Platz“ durchgeführt werden. Die Übungen der Bewegungskarten sind meist in kindgerechte Themen (z. B. Skirennen) oder Phantasiereisen (z. B. Reise zum Mond) eingebettet.

Die 20 Bewegungsstunden sind so konzipiert, dass sie in einer kleinen Turnhalle oder einem Bewegungsraum durchgeführt werden können. Der Materialbedarf der Einheiten ist relativ gering, die meisten Materialien sollten in einer Turnhalle oder einem Bewegungsraum vorhanden sein (beispielsweise Bälle oder Seile). Einige Einheiten benötigen zudem Alltagsgegenstände wie z.B. Luftballons, Zeitungspapier oder Wäscheklammern. Alle Bewegungsstunden enden mit einer Entspannungs- bzw. Ruhephase.

Ernährungseinheiten

 

Die 15 Ernährungseinheiten umfassen u.a. folgende Themen: Gesundes Frühstück, Obst und Gemüse, Anbau und Pflege von Kräutern, Kochen nach Rezept, Wassergehalt des Körpers, Gesunde Durstlöscher, Gesunde und ungesunde Lebensmittel, Woher kommt unser Essen und Verdauung.

Der zeitliche Umfang der Ernährungseinheiten ist sehr unterschiedlich, viele Einheiten sind recht kurz und können direkt im Anschluss an den Morgenkreis durchgeführt werden. Manche Einheiten wie zum Beispiel das „Rezept für einen Kräuterquark“ beanspruchen mehr Zeit.

 

 

Durch die 15 entwickelten Bewegungs- und Freizeiteinheiten sollen die Kinder aktive Handlungsalternativen für ihre Freizeit kennen lernen und erfahren wieso Bewegung wichtig für den Körper und die Gesundheit ist. Wie bei den Ernährungseinheiten ist auch hier der zeitliche Umfang sehr unterschiedlich, einige kurze Einheiten können direkt im Anschluss an den Morgenkreis durchgeführt werden. Manche Einheiten wie zum Beispiel der „Winter- bzw. Sommerausflug“ beanspruchen mehr Zeit.

 

 

 

Über das Jahr verteilt sind 5 Elternbriefe vorgesehen. Die Eltern werden so über die aktuellen Themen informiert, erhalten Hintergrundwissen und Handlungsalternativen und können so ihr Kind im familiären Alltag gesundheitsfördernd unterstützen (z.B. „Bedeutung des Trinkens und gesunde Durstlöscher“). Für alle Elternbriefe gibt es Kopiervorlagen in drei Sprachen: Deutsch, Türkisch und Russisch.

 

 

 

 

 

Es gibt Vorlagen für zwei Elternabende. Zu Beginn des Kindergartenjahres ist ein einführendes Elternabendelement mit dem Titel „Komm mit in das gesunde Boot – Kindergarten“ vorgesehen. Das zweite Elternabendelement hat das Thema „Bewegung“ zum Inhalt.