Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Gemeinsam für gesündere Kinder in Baden-Württemberg

Das Gesundheitsförderungsprogramm „Komm mit in das gesunde Boot – Kindergarten“ hat zum Ziel, eine gesunde Lebensweise bei Kindern zu fördern. Dazu gehören Inhalte wie Bewegung, Ernährung und der bewusste Umgang mit Medien. Diese Themen sind ein wesentlicher Bestandteil des Orientierungsplans für die Kindergärten in Baden-Württemberg. Erzieher aus Stuttgarter Kindergärten und Forscher aus der Studiengruppe "Komm mit in das gesunde Boot – Kindergarten", des Universitätsklinikums Ulm, haben dazu Materialien entwickelt, die direkt von Erziehungskräften in ihren Gruppen umgesetzt werden.

Mit der Gesundheitsstudie 2017 soll die Wirksamkeit des entwickelten Programms überprüft und dargestellt werden. Ziel ist es mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Gesundheitsförderung in Kindergärten weiterhin zu verbessern und dabei Erzieherteams in ihren vielfältigen Aufgaben bestmöglich zu unterstützen. Begleitet wird die Gesundheitsstudie 2016 von Wissenschaftlern der Universität Ulm aus den Bereichen Sportmedizin und Biometrie sowie aus dem Institut für Psychologie und Pädagogik.

Aktueller Stand der Studie

Das Forscherteam der Universitätsklinik Ulm besuchte im Herbst 2016 acht Wochen lang Einrichtungen im ganzen Land und führte sportmotorische und psychologische Testaufgaben durch, erhob Körpermaße und befragte die Eltern und Erzieher als wesentliche Bezugspersonen zum Verhalten der Kinder.


Beteiligt an der wissenschaftlichen Studie sind 59 Kindergärten aus ganz Baden-Württemberg mit 368 Erzieherinnen und Erziehern sowie 1007 Kinder mit ihren Eltern. Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Messphase wurden die teilnehmenden Einrichtungen über ein Jahr lang professionell bei der Programmumsetzung begleitet. Nun beginnt im September 2017 die Abschlussmessung der landesweiten Gesundheitsstudie.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Programms jederzeit zur Verfügung.